Energiefüchse

Geschrieben von Grundschule See
Kategorie:

image

Pflicht und Kür im 3. Projektjahr. Der Nachwuchs im Energiefüchse-Team, die vier neuen Zweitklässler (Bild oben rechts, 1. Reihe), stellte sich heute vor und alle waren von Anfang an mit Begeisterung dabei, als es darum ging, zusammenzutragen, was die Schüler/innen in diesem Schuljahr "sparen". "lernen", "bauen" und "messen" wollen. Sie werden sich das ganze Schuljahr über alle zwei Wochen mit ihrer Schulleiterin und dem Hausmeister treffen, um ihre "Pflichtaufgaben" zu erledigen. Dazu gehört die Kontrolle der Raumtemperaturen und CO2-Werte in den Klassen und die Überprüfung der Beleuchtung. Für diese Aufgaben stehen den Energiefüchsen professionelle Messgeräte zur Verfügung. Den Umgang damit lernen die neuen von den "alten" Füchsen. Vereinbart wurde, dass in diesem Schuljahr vor allem auch auf das Lüftungsverhalten in den Klassen geachtet wird. Neben diesem Pflichtprogramm beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in der "Kür" mit dem Thema "Solarenergie". Mit einer eigenen kleinen Solaranlage, die auch einen Laderegler und einen Blei-Akku umfasst, wollen die Energiefüchse selbst Sonnenstrom erzeugen und eine Ladestation für Lehrkräfte-Handys betreiben.

 

weitere Informationen finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen